Prozessoptimierung

Kurze Durchlaufzeiten, niedrige Stückkosten und eine hohe Maschinenauslastung sind der Schlüssel zu einer wettbewerbsfähigen Produktion. Tatsächlich sind aber nur rund 10% der unternehmerischen Tätigkeiten wertschöpfend. Diese Ausgangslage ermöglicht eine Optimierung in allen Bereichen der Produktion, beginnend beim einzelnen Arbeitsplatz über den Fertigungsprozess bis hin zum gesamten Fabriklayout mit dem Ziel einer Produktivitätssteigerung.

Im Rahmen einer Restrukturierung bzw. Reorganisation eines bestehenden Produktionsbetriebs bedarf es in einem ersten Schritt der Erfassung der aktuellen Situation, um Schwachstellen und Potentiale aufzeigen und bewerten zu können. Dies ist die Basis, um im anschließenden Reengineering-Prozess die ermittelten Anforderungen und vorherrschenden Restriktionen berücksichtigen zu können. Mit Hilfe geeigneter Tools, Methoden und Simulationen versuchen wir gemeinsam mit Ihnen, die bestmögliche und effizienteste Lösung zu erarbeiten. Hierzu zählen neben einer Engpassbetrachtung und Taktzeitbetrachtung ebenfalls die Layoutplanung der relevanten Produktionsbereiche sowie die Planung der Materialversorgung zur Sicherstellung des Produktionsprozesses.

Neben den analytischen und planerischen Leistungen unterstützen wir Sie darüber hinaus gerne im Projektmanagement bei der späteren Umsetzung der Maßnahmen.

Ihre Ziele

  • Reduzierung der Durchlaufzeiten
  • Reduzierung der Bestände
  • Kostensenkung im Produktionsprozess
  • Gestaltung der Produktion nach LEAN-Prinzipien
  • Reduzierung nicht wertschöpfender Tätigkeiten
  • Produktionsoptimierung

Unsere Leistungen

  • Schwachstellenanalyse & Wertstromanalyse
  • Engpassanalyse & Taktzeitauslegung
  • Erstellen von Prozess-Simulationen
  • Erarbeitung und Visualisierung eines Soll-Konzepts nach LEAN (2D & 3D)
  • Unterstützung im Projektmanagement während der Umsetzung